3.4.4.1.Rechtsgeschäftliche Erklärungen im Arbeitsrecht

1. Schlüssige Willenserklärungen des Arbeitnehmers sind wirksam: Kündigung: OGH 22.12.2010, 9 ObA 101/10h, ARD 6147/6/2011 (Angestellter). Jedoch: Keine konkludente Entgeltvereinbarung bei Beamten: OGH 30.06.2010, 9 ObA 46/09v, wbl 2010/220, 590.

Schweigen des Dienstnehmers darf nur dann als Zustimmungserklärung gedeutet werden, wenn keine andere Deutung denkbar ist: OGH 28.01.2009, 9 ObA 154/08z = OLG Wien 09.09.2008, 10 Ra 73/08s, ARD 5981/8/2009.

1117