1.6.19.1.Haftung von Personenvereinigungen für Delikte der Repräsentanten

1. Nicht nur juristische Personen haften für Delikte ihrer Organe und leitenden Angestellten. Für andere Personenvereinigungen gilt das Gleiche: GesBR: OGH 2 Ob 2398/96bOEG: OGH 01.12.2005, 6 Ob 196/05z, ecolex 2006/241, 583Wohnungseigentümergemeinschaft: OGH 15.06.2004, 5 Ob 119/04t, ecolex 2005/5, 38 = JBl 2005, 49.

2. Auch der gewerberechtliche Geschäftsführer gilt als Repräsentant: OGH 19.04.2007, 2 Ob 373/05v, RdW 2007/738, 725.

1141