1.11.1.3.1.Bankgarantie und Akkreditiv

1. Forderungen aus einer Bankgarantie verjähren in drei Jahren: OGH 16.05.2006, 5 Ob 7/06z, RdW 2007/18, 19.

2. Einlösung: Der Wortlaut der Bankgarantie ist genau zu beachten. Der für Bankgarantien typische Ausschluß von Einwendungen darf nicht umgangen werden: OGH 30.03.2011, 9 Ob 39/10s, ÖBA 2011/1734, 592.

3. Verlust des Originales der Bankgarantie befreit von der Leistungspflicht: OGH 30.06.2010, 7 Ob 232/09g, RdW 2010/715, 717 = ecolex 2010/385, 1046 = bauaktuell 2010/15, 251.

4. Aufklärungspflicht der Bank bei behebbaren Formmängeln des Abrufes: OGH 13.07.2010, 4 Ob 94/10t, RdW 2010/716, 717 = ÖBA 2010/1668, 771 (Bankgarantie).

Sonstige Aufklärungspflichten bei Bankgarantien: OGH 01.09.2010, 6 Ob 146/10d, ecolex 2011/4, 29 = ÖBA 2011/1692, 119 (Rückstellung durch Treuhänder).

Literatur: Apathy, Aktuelle Fragen des Dokumentenakkreditives, ÖBA 2009, 199.

1162