1.11.1.5.1.Fälligstellung von Krediten

Die grundlose Fälligstellung von Krediten kann sittenwidrig sein: OGH 27.06.2007, 8 Ob 58/07y, RdW 2007/620, 598. Zu den Voraussetzungen für die vorzeitige Fälligstellung eines Kontokorrentkredites: OGH 20.04.2010, 4 Ob 221/09t, ÖBA 2011/1695, 197 (Intabulierung Hypothek). Deckungslücke berechtigt zur vorzeitigen Fälligstellung des Kredites: OGH 20.10.2015, 4 Ob 190/15t, EvBl-LS 2016/13, 89 (Nichterfüllung einer Sicherstellungspflicht). Kein Grund zur Fälligstellung: Einwände des Kunden gegen Überziehungszinsen: OGH 15.12.2015, 8 Ob 52/14a, ecolex 2016/118, 296 = ÖBA 2016/2212, 387.

1187