9.3.1.Korruption

Zu den Änderungen des Strafgesetzbuches in amtlichen Bestechungsdelikten ab 1.1.2008 (BGBl I 2007/109), novelliert durch BGBl I 2009/98, siehe Medigovic, Geht das neue Korruptionsstrafrecht für Amtsträger zu weit?, ÖJZ 2009/16, 149; Plöckinger, Bestechungs-, Provisions- und Schmiergeldzahlungen im geschäftlichen Bereich, ÖJZ 2009/23, 207; Hinterhofer, Zur Strafbarkeit des "Anfütterns" von Amtsträgern - Versuch einer einschränkenden Auslegung, ÖJZ 2009/28, 250; Glaser, Der neue Amtsträgerbetriff im österreichischen Strafrecht, JBl 2009, 225;

Korruptionsstrafrechtsänderungsgesetz 2009 - (BGBl I 2009/98):

Grundsätzliches zum Tatbestand der Korruption: OGH 06.06.2016, 17 Os 8/16d, JBl 2016, 672 (Schulfotograf).

Literatur: Reindl-Krauskopf, Korruptionsstrafrecht neu - ein Überblick, ecolex 2009, 732; Hinterhofer, Eingeschränktes Korruptionsstrafrecht für Abgeordnete österreichischer Vertretungskörper, ecolex 2009, 736; Mazal, Antikorruptionsrecht - Handlungsbedarf für Unternehmen, ecolex 2009, 739; Kucsko-Stadelmayer, Korruptionsstrafrecht und Dienstrecht, JBl 2009, 742; Medigovic, Was vom Korruptionsstrafrecht übrig bleibt, ÖJZ 2010/31, 251; Medigovic, Das neue Korruptionsstrafrecht (KorrStrÄG 2009), RdW 2010/279, 263.

1229