9.3.4.3.Privatbeteiligung

(§§ 67ff StPO)

1. Schlüssigkeit: Seit 1.1.2008 müssen Anschlußerklärungen schlüssig einen durch die Straftat erlittenen Schaden dartun und ein Begehren auf Ersatz enthalten. Ansonsten sind sie zurückzuweisen: OGH 07.06.2011, 12 Os 59/11k, 60/11g, EvBl 2011/128, 878 (Darstellung der Neuerungen).

2. Konkursgläubiger dürfen sich nicht als Privatbeteiligte anschließen: OGH 12.08.2010, 12 Os 115/10v, EvBl 2010/143, 967.

1299