10.5.2.4.Die Parteistellung im Verwaltungsverfahren

1. Wasserrecht: Aus der bloßen Grundnachbarschaft ist noch keine Parteistellung nach § 102 Abs. 1 lit. b iVm §&nbs 12 Abs. 2 WRG 1959 ableitbar. Um aus dem Titel des Grundeigentums eine nach dem WRG 1959 relevante Beeinträchtigung geltend machen zu können, müsste diese einen projektsgemäß(!) vorgesehenen Eingriff in die Substanz des Grundeigentums zum Gegenstand haben: VwGH 23.4.2015, 2015/07/0049.

1381