3.4.5.5.Geschuldete Tätigkeiten

Der Dienstgeber ist nach dem Mutterschutzgesetz verpflichtet, die Dienstnehmerin nach der Karenz in der gleichen Verwendung weiter zu beschäftigen, zu der sie seinerzeit vertraglich aufgenommen und auch tatsächlich eingesetzt worden war. Daraus entsteht jedoch kein Anspruch der Dienstgeberin auf Wiederbeschäftigung auf exakt demselben Arbeitsplatz wie zuvor: OGH 27.02.2018, 9ObA6/18z, wbl 2018/162, 527.

1421