8.7.1.2.Mietrechtsnovelle 2001

Die Mietrechtsnovelle 2001 (BGBl I 2001/161), wirksam ab 1.1.2002 bringt die Ausnahme humanitär oder sozialpädagogisch organisierten Wohnens ("lex Caritas") vom MRG. Ein- und Zweifamilienhäuser fallen nun ganz aus dem Anwendungsbereich (früher nur Teilausnahme). Neue Bestimmungen für Dachbodenräume. Die bisher als Erhaltungs- und Verbesserungsbeiträge titulierten Mietzinsteile dürfen nun als werterhaltende Anhebung des Hauptmietzins eingehoben werden.

siehe dazu: Stabentheiner, wobl 2002, 1; Hanel, wobl 2001, 352.

864