3.8.3.2.6.Schadenersatzpflichten

Grundsätzlich haftet der berechtigt Entlassene für den mit der Entlassung verbundenen Vermögensschaden des Dienstgebers.

1. Auch der berechtigt Entlassene haftet nicht für solche Kosten, die dem Arbeitgeber bei der Suche nach Ersatzarbeitskräften entstehen, soweit diese Kosten auch nach einer Kündigung entstanden wären: OGH 10.06.1998, 9 ObA 127/98m; ecolex 1999, 117 (Kosten für Unternehmensberater).

890