3.2.1.3.Zustimmungsrechte des Betriebsrates

( §§ 96 f ArbVG )

Die Einführung eines elektronischen Telefonkontrollsystems im Betrieb bedarf nach Ansicht des OGH (13.06.2002, 8 ObA 288/01p, wbl 2002, 518 = ecolex 2002/358, 904 = DRdA 2003/37, 365) der Zustimmung durch den Betriebsrat, weil es sich dabei um eine Maßnahme handelt, die die Menschenwürde berührt (§ 96 Abs.1 Z.3 ArbVG). Ebenso eine biometrische Zugangskontrolle zum Arbeitsplatz durch Fingerscanning: OGH 20.12.2006, 9 ObA 109/06d, EvBl 2007/74, 411 = ecolex 2007/161, 370 = RdW 2007/373, 358 = JBl 2007, 738 = DRdA 2008/26, 326.

– ( § 96a ArbVG ) – Registrierung einer Videoüberwachung nach § 50c Abs . 1 DSG 2000 nur bei Nachweis der Zustimmung durch den Betriebsrat. Ob eine Zustimmungspflicht besteht, ist nicht nach dem angestrebten Kontrollzweck zu beurteilen, sondern nach der objektiven Eignung des Systems zur Datenverwendung: VwGH 23.10.2017, Ro 2016/04/0051, ASoK 2018, 47 = RdW 2018/86, 100.

  • Datenschutz und Kontrolle im Arbeitsverhältnis, DRdA 2006, 459
  • Biometrische Arbeitszeiterfassung durch Fingerscanner, RdW 2007/371, 348
  • Big Brother im Unternehmen, ecolex 2007, 740
  • Die arbeitsrechtliche Zulässigkeit der Installation von Videokameras in Ladenlokalen, ecolex 2007, 743
  • Videoüberwachung auch ohne Zustimmung des Betriebsrates?, wbl 2009, 217
  • Zivilrechtliche Aspekte der Videoüberwachung, Zak 2010/34, 23
  • Videoüberwachung und Zutrittskontrollsysteme am Arbeitsplatz, ecolex 2011, 82
  • Videoüberwachung im Betrieb – ein Leitfaden, ARD 6467/5/2015

Die Einführung leistungsbezogener Entgeltsysteme bedarf der Zustimmung durch den Betriebsrat: OGH 08.10.2008, 9 ObA 144/07b, ecolex 2009/25, 66 = wbl 2009/60, 139 = Arb 12.771 (Prämiensystem).

  • Ist Entgeltbestimmung nun weitgehend Betriebsratssache?, ecolex 2009, 64

Keine Zustimmung erforderlich bei der Einführung von Mitarbeiter-Beurteilungsbögen, wenn diese im überwiegenden Interesse der Arbeitnehmer: OGH 20.08.2008, 9 ObA 95/08y, RdW 2009/237, 289 = ZAS 2009/44, 282 = DRdA 2010/8, 122.

933